Impeachment. Das Rennen um die Deutungshoheit ist nun offiziell eröffnet.

Die Demokraten haben es also geschafft und haben ein Amtsenthebungsverfahren gegen Donald Trump nun eingeleitet.

Ob es letztlich zum Erfolg führen wird, ist noch ungewiss, weil in den USA nicht die Justiz über ein Amtsenthebungsverfahren entscheidet, sondern Politiker. Das Verfahren müsste letztlich im Senat seinen Abschluss finden, dort haben jedoch die Republikaner die Mehrheit. Es bleibt also spannend.

Vorgeworfen wird Donald Trump unter anderem, dass er versucht habe, Persönliches und Dienstliches zu seinen Gunsten vermischt zu haben. Er habe nämlich versucht, seine persönlichen Interessen mithilfe seiner Amtsgewalt zu erreichen. Persönlich wollte er im Rahmen eines Telefonats mit dem ukrainischen Präsidenten Wolodymyr Selensky von Selensky belastendes Material gegen seinen Mitbewerber Joe Biden bei der nächsten Präsidentschaftswahl erhalten, um selbst bei der Wahl einen Vorteil zu haben. Dabei habe er das Machtgefälle, das zwischen ihm und Selinsky bestand, zu seinen eigenen Gunsten ausgenutzt, denn die Ukraine, die seit sechs Jahren mit einem verdeckten russischen Angriffskrieg im Osten zu kämpfen hat, war zu dem Zeitpunkt auf finanzielle Militärhilfe aus den USA sehr angewiesen und ist es immer noch.

Zudem habe Trump die Ermittlungen in diesem Fall behindert.

Kommentar verfassen...(Kommentare, die Links enthalten, müssen auf Freischaltung warten)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.