Muss man sich immer um alles kümmern?

Vielen Menschen werden Dinge manchmal zuviel. Sie überlegen sich dann, ob nicht jemand anders mal berechtigterweise Aufgaben übernehmen könnte, um selber etwas mehr Luft und Zeit zu bekommen.

Die Frage lautet also wie in der Überschrift: Muss man sich immer um alles kümmern?

Wenn Sie eine kurze Antwort bevorzugen: Nein, man muss sich nicht um alles kümmern.

Man sollte aber den Zeitpunkt gut wählen, an dem man Aufgaben abgibt.

Denn, um es mal auf das Zirkusbild hier zu beziehen, man sollte Aufgaben nur dann abgeben und innerlich loslassen, wenn man selber nicht durch das Loslassen hinunterfällt.

Es kommt eben, wie so oft im Leben, auf den Kairos an, den rechten Augenblick.

Kommentar verfassen...(Kommentare, die Links enthalten, müssen auf Freischaltung warten)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.