Eine erschreckende Wahrheit über Kartoffeln

In Deutschland bemüht man sich ja eigentlich stets um eine gewisse Political Correctness in allen Handlungen. Doch bei der Behandlung von Kartoffeln ist diese selbstverständliche Herangehensweise immer noch nicht angekommen.

Während man mittlerweile weiß, dass beispielsweise Hummer nicht gerne lebendig in kochendes Wasser geworfen werden, herrscht unter der Bevölkerung in Bezug auf die Kartoffel in dieser Hinsicht nahezu landesweit noch völlige Unkenntnis.

Und so kommt es täglich zu Dramen in deutschen Küchen, wo Kartoffeln bei lebendigem Leibe zuerst gehäutet und geschält, und dann, noch zuckend, in Töpfe kochenden Wassers geworfen werden.

Der „Interessenverband zur Wahrung der Rechte von Kartoffeln“ geht davon aus, dass die Dunkelziffer in Bezug auf die absichtliche oder fahrlässige Massakrierung von Kartoffeln in Deutschland sehr hoch ist. Die Politik müsse diesen Weckruf hören und endlich handeln. Es könne doch nicht sein, dass man beim Tierschutz mittlerweile so weit sei und beispielsweise Schweine aus Massentierhaltung nur noch dann verspeise, wenn sie vorher auch getötet worden sind, bei der Kartoffel aber derlei Erkenntnisse modernster Wissenschaft überhaupt nicht anwende.

Kartoffeln? Ja, aber nur aus natürlicher Bodenhaltung und mit artgerechter Schlachtung!

Kommentar verfassen...(Kommentare, die Links enthalten, müssen auf Freischaltung warten)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.