Zufall, Schicksal und was es sonst noch so gibt

Dies oder das sei durch Zufall passiert, sagen manche Menschen.

Andere sagen, es sei einfach Schicksal.

Eine biblische Sicht wäre, dass Gott manchmal eingreifen kann, aber nicht unbedingt so ohne weiteres eingreift. Dass Gebet etwas bringt und von Gott erhört werden kann, dass man aber auch frei ist, nicht beten zu müssen.

Eine deistische Sicht ist, wenn man davon ausgeht, dass Gott zwar alles geschaffen hat, dann aber nicht mehr eingreift. Beten würde in diesem Fall nichts bringen, weil Gott nicht reagieren würde. Biblisch wäre die Sicht allerdings nicht.

Egal, wie man eine Begebenheit interpretiert, man hat zuvor eigentlich immer schon eine Grundsatzentscheidung für sich selbst stillschweigend getroffen, aus welchem Weltbild heraus man auf die Welt blickt.

2 Gedanken zu “Zufall, Schicksal und was es sonst noch so gibt

  1. Beten bringt etwas, aber eben nicht immer… und das ist der Knackpunkt warum manche Menschen resignieren. Andere nicht, beten und beten immer wieder für die gleiche Sache und nicht oder genau das andere als erhofft geschieht… Das einzige was dieses Dilemma etwas lichtet ist „Dein Wille geschehe…“ Gebet ist kein Wunschkonzert, wir können unsere Wünsche bringen, aber ob sie erhört werden oder nicht entscheiden nicht wir

    Gefällt 2 Personen

Kommentar verfassen...(Kommentare, die Links enthalten, müssen auf Freischaltung warten)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.