Dusche richtig, lebe länger. 4 lebensverlängernde Tipps.

Wenn Sie im Stehen in einer Badewanne duschen, können Sie von Glück reden, wenn Sie danach heile auch wieder aus der Wanne hinaussteigen können.

Vor Jahren duschte ich in einer Badewanne im Stehen. Ich rutschte weg, weil die Wanne natürlich glatt ist, was ich zunächst eigentlich nicht bemerkt hatte, weil ich doof war oder in Eile, wollte mich an der Duschstange festhalten, die abriss, dann am Duschvorhang, den ich herunterriss und schließlich konnte ich mich, während ich rückwärts mit dem Hinterkopf zuerst und mit der Wirbelsäule in Richtung Steinboden stürzte, mit der rechten Hand gerade noch am Waschbecken festhalten. Das Waschbecken hielt. Das war gut.

Hätte ich mich dort nicht mehr festhalten können oder wäre dort kein Waschbecken gewesen, könnte ich Ihnen heute vielleicht diesen Text gar nicht mehr schreiben. Ich wäre vermutlich mit dem Hinterkopf auf den Steinboden geknallt. Vielleicht wäre mein Kopf zerplatzt, vielleicht eine Hirnblutung, vielleicht ein Schaden an der Wirbelsäule, vielleicht Schlimmeres. Man weiß es ja nicht. Oder es hätte sich herausgestellt, dass ich einen holzkopf habe und gar nichts wäre passiert. Ich fürchte aber, es hätte leicht etwas passieren können. Nichts Schönes.

Darum, Sie warten ja schon auf die 4 Tipps, hier sind sie. Sie sind nicht sonderlich spektakulär, spektakulär sind sie aber dann, wenn sie einen retten. Und das tun sie.

Duschen Sie nach Möglichkeit nur in einer Duschkabine, denn dort ist der Boden in aller Regel nicht rutschig. Wenn Sie unbedingt in einer Badewanne duschen wollen, setzen Sie sich lieber hin. Wenn Sie sich aber nicht hinsetzen wollen, kaufen Sie sich irgendeine rutschfeste Matte, auf die Sie sich stellen. Klar, das tun auch die Opas, aber deswegen sind sie ja auch so alt geworden.

Und wenn Sie all das nicht wollen, wenn Sie im Stehen in der Dusche ohne rutschsichere Matte duschen wollen, weil sie vielleicht ein ganzer Kerl sind und es sich beweisen wollen, dann beherzigen Sie doch zumindest diesen letzten Tipp, von dem niemand weiß, dass Sie in beherzigen. Sie werden also nach wie vor als Cowboy und Held dastehen, aber Sie leben. Der Tipp lautet: Rücken zur Wand! Man kennt das ja von John Sinclair und anderen Geisterjägern, dass man den Rücken mir dem Raum zudrehen soll. Wer weiß, was da hinter einem lauert. Bei der Badewanne ist es genauso. Wenn Sie nämlich ausrutschen und mit dem Rücken zur Wand stehen, was passiert dann? Richtig, sich Schlaumeier. Gar nichts. Die Wand fängt Sie auf.

So, jetzt sind Sie wahrscheinlich noch etwas schlauer, als Sie es bislang schon waren. Und leben wahrscheinlich länger. Drum, live long and prosper! Und immer den Rücken zur Wand. In der Dusche und wenn sie Geister jagen gehen. Sie wissen ja.