Der Grund, warum ein Wochenende immer so schnell vorbeigeht

Vielleicht ist es Ihnen ja auch schon aufgefallen, dass das Wochenende immer schneller vorüber geht als die Wochentage.

Blicken wir kurz einmal zurück in die Antike, zu den Römern. Bei ihnen begann die Zählung der Stunden dann, wenn die Sonne aufging, und endete, wenn sie unterging und es dunkel war. Die Zeit zwischen Sonnenaufgang und Sonnenuntergang teilten sie einfach durch 12. So kam es, dass eine Stunde bei den Römern zwischen 45 und 75 Minuten länger hatte, im Sommer länger, im Winter kürzer.

Das dürfte auch am Wochenende der Fall sein. Während eine normale Stunde unter der Woche 60 Minuten hat, hat eine am Wochenende nämlich nur 20. Drum sind die Wochenenden immer so schnell vorbei.

Aber Vorsicht, dieses geheime Wissen haben nun nur Sie und die geheime Weltregierung, die auch die Chemtrails am Himmel verursacht, um die Welt mit geheimen Substanzen zu betäuben. zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die packungsbeilage oder fragen einen Geheimrat.

Ein Gedanke zu “Der Grund, warum ein Wochenende immer so schnell vorbeigeht

Kommentar verfassen...(Kommentare, die Links enthalten, müssen auf Freischaltung warten)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.