Die Zeit

Man sieht sie nicht, man hört sie nicht, man riecht sie nicht, aber man kann ihre Auswirkungen feststellen.

Deswegen vermuten wir, dass es sie geben muss. Die Zeit.

Das ist unser Glaube. Wir glauben an die Zeit. Wir glauben daran, dass es sie gibt. Die Zeit. Ohne sie je gesehen zu haben.

Ein Gedanke zu “Die Zeit

  1. Das ist die Krux mit dem Glauben.

    Daß wir, solange wir uns mit glauben zufrieden geben, nicht die Intelligenz aufbringen müssen, die benötigt wird, sich die Dinge selber genau anzuschauen.

    So, als hätten wir die Intelligenz bloß fürs Dösen gekriegt.

    Wer wissen will, ob es die Vergangenheit wirklich gibt, kann mal versuchen, sich in der Vergangenheit am Kopf zu kratzen.

    Wer wissen will, ob es die Zukunft wirklich gibt, kann mal versuchen, sich in der Zukunft am Kopf zu kratzen.

    Wer wissen will, ob es die Gegenwart wirklich gibt, kann mal versuchen, sich in der Gegenwart am Kopf zu kratzen.

    Wer es wagt, dieses kleine Experiment zu machen, wirklich genau hinzusehen, ist plötzlich Experte auf dem Gebiet der vermeintlichen und der tatsächlichen Zeit.

    Wir müssen nicht glauben, was wir
    selber in Erfahrung bringen können.

    – Nirmalo

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen...(Kommentare, die Links enthalten, müssen auf Freischaltung warten)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.