Die längste Moderation der Welt

Na ganz toll, eine Redakteurin und ein Redakteur des Bayerischen Rundfunks haben den Weltrekord geknackt.

Die beiden, Ariane Alter und Sebastian Meinberg, haben knapp 72 Stunden am Stück lang in Funk und Fernsehen moderiert. Das ist irgendwie ganz toll, zumindest, wenn man die Dame vom Guinnessbuch der Rekorde hört. Auch die beiden Redakteure scheinen sich zu freuen. Zum einen über den Rekord, zum anderen darüber, dass sie noch am Leben sind. Mit ihrem Marathon haben sie zwei syrische Redakteure überholt und überflügelt, wie bis dato den Weltrekord in dieser Disziplin mit etwa 70 Stunden innehatten.

Dieser Rekord beweist einmal mehr, dass es auch kein Problem ist, wenn beispielsweise Herzchirurgen ab und zu mal 70 Stunden am Stück operieren. Das Ganze kann ja auch immer ganz unterhaltsam gestaltet werden und entlastet zudem finanziell das Gesundheitssystem.

Wo wir schon bei derartigen Rekorden angelangt sind, wäre auch ein Weltrekord im Luftanhalten interessant. Dieser wird jedoch nach wie vor gehalten von Pharao Tutanchamun, der nun seit etwa 3000 Jahren die Luft anhält. Also schwer zu knacken. Aber nicht prinzipiell unmöglich.