Starke Überschwemmung in Venedig

Seit Tagen gibt es in Italien massive Regenfälle. In der Lagunenstadt Venedig stieg in der Nacht das Wasser bis auf 1,84 m über dem Meeresspiegel.

Das ist der höchste Stand eines Hochwassers seit der verheerenden Überflutung im Jahre 1966, als das Wasser bis auf 1,96m über dem Meeresspiegel stieg.

Venedig hat infolge der Überflutung den Notstand ausgerufen. Viel Wasser steht auch im historischen Markusdom und richtet dort große Schäden an. Über den Markusplatz kann man nur laufen, indem man durchs Wasser watet.

Das extreme Hochwasser wird in Zusammenhang mit der globalen Klimaerwärmung gebracht. Auch die nächsten Tage ist starker Regen in Italien angesagt. Venedig bekommt noch nassere Füße.

Kommentar verfassen...(Kommentare, die Links enthalten, müssen auf Freischaltung warten)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.