Strohmann-Argumente und Rechtspopulisten

Gerade aus rechtspopulistischen Kreisen hört man heutzutage öfters die Behauptung, man dürfe dies oder jenes ja überhaupt nicht sagen.

Alsdann folgt aber trotzdem genau das, was man ja angeblich nicht sagen dürfe, mit dem Nachsatz: „Das wird man ja wohl noch sagen dürfen!“

Zunächst wird also ein Strohmann, also ein Strohmann-Argument, aufgestellt, dass man ja heutzutage überhaupt keine Meinungsfreiheit habe. Alsdann wird gegen diese postulierte und konstruierte Meinungsdiktatur empört angegangen. Und schließlich wird noch behauptet, man sei selber das Volk und gebe dem Volk eine Sprache und Stimme, die es ja sonst gar nicht habe, weil es ja in einer angeblichen Meinungsdiktatur lebe. Rechtspopulisten stilisieren sich also zu vermeintlich uneigennützigen Freiheitskämpfern, obwohl die Freiheit, für die sie zu kämpfen vorgeben, längst vorhanden ist und von niemandem eingeschränkt wird, außer von ihnen selbst vielleicht.

Dass der Ausgangspunkt dieser Argumentation ein Strohmann-Argument ist, also eines, das überhaupt nicht existiert, außer vielleicht in den Köpfen derjenigen, die es bemühen, ist nicht jedem klar.

Oder, nach dieser kleinen Erläuterung nun vielleicht doch? Dann würden die künftigen strohmänner der Rechtspopulisten kläglich in sich zusammenfallen, wenn das jedem klar wäre. Denn meistens sind sie von ihrem Kern her inhaltsleer. Sobald das Tamtam und die mediale Empörung über gewisse rechtspopulistische Behauptungen verschwunden ist, bleibt nämlich inhaltlich oft nicht mehr allzu viel übrig.

Kommentar verfassen...(Kommentare, die Links enthalten, müssen auf Freischaltung warten)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.