Die Spinne des Tages

Eine Spinne am Morgen oder am Abend bringt ja angeblich Glück.

Mich treibt nun schon seit einigen Tagen die Frage um, darf man eine Spinne, bevor man sie zerquetscht, fotografieren, weil man gerne ein Foto von einer Spinne hätte?

Was meinen Sie? Hier ein paar mögliche Antworten.

– warum nicht, es ist doch nur eine Spinne.

– warum sollte man das tun, sie lebt doch vermutlich auch gerne.

– nur, wenn man das Foto für einen guten Zweck verwendet

– man sollte sie in den Garten werfen, wenngleich sie im Winter dort wo möglich erfriert

– man sollte sie im Haus überwintern lassen, im Frühjahr dann aber in den Garten befördern

– wer Fleisch isst, braucht sich wegen einer kleinen Spinne keine Gedanken zu machen

– Spinnen sind nützliche Tiere, deswegen soll man sie nicht zerquetschen

– Spinnen sind scheußlich, drum darf man sie zerquetschen

– aus der Sicht von Spinnen sind Menschen auch scheußlich, aber Spinnen können Menschen nicht zerquetschen

– Giftspinne jedoch könnten Menschen ernsthaft verletzen

– das hier ist aber keine Giftspinne. Oder doch?

– ein Lebewesen ist ein Lebewesen, man soll es nicht zerquetschen

– eine Tsetsefliege, die Malaria übertragen kann, darf man ja auch zerquetschen, um Unheil von Menschen abzuwenden

– die Spinne ist aber keine Tsetsefliege

– vielleicht ist es ja doch eine Giftspinne. Das würde das Zerquetschen viel einfacher machen

– es gibt aber keine wirklich giftigen Spinnen in Deutschland

– vielleicht kam sie mit dem Flugzeug oder einem Dampfer in einer Bananenstaude nach Deutschland und ist doch giftig

– ich mag Spinnen einfach nicht, also weg damit

– wenn man sie schon fotografiert, muss man sie auch achten

– die Spinne wird ihrerseits ja Insekten fressen, es ist ihr also auch egal, ob sie ein anderes Lebewesen umbringt

– die Spinne ist aber kein Vegetarier, sie muss Insekten fressen, um überleben zu können

– auch Menschen müssen irgendetwas essen, um zu überleben. Irgendetwas stirbt dafür immer. Sei es eine Pflanze oder ein Tier.

– die Spinne kann diese ethischen Erwägungen nicht treffen, wir Menschen aber schon

– kann man nicht einfach mit der Spinne reden und sie bitten, hinaus zu krabbeln?

– warum verstehen Spinnen einen einfach nicht?

– warum verstehen wir Spinnen nicht?

– wenn die Spinne sich wenigstens vorgestellt hätte.

4 Gedanken zu “Die Spinne des Tages

  1. 2 …

    Und – unsere Katzen sorgen auf ihre Weise für Lösungen. Ist die Spinne klug, findet sie Orte außer Reichweite der Fellnasen. Ist sie weniger klug, finde ich ein Bein irgendwo. Oder zwei 😉

    Gefällt 1 Person

  2. „Eine Spinne am Morgen oder am Abend bringt ja angeblich Glück.“
    Das stimmt nicht ganz: Spinne am Abend, erquickend und labend. Spinne am Morgen bringt Kummer und Sorgen.
    Davon abgesehen dürfen kleinere Spinnen bei mir wohnen, ich guck sie halt abends nicht an.
    Große Spinnen würde ich allerdings entsorgen lassen, ohne vorherige Fotodokumentation. Nur weg damit!

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen...(Kommentare, die Links enthalten, müssen auf Freischaltung warten)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.