Der dezente Charme von Thujenhecken in Vororten

In manchen Vororten möchte der betuchte Bürger nicht so gerne, dass ihm jeder in den Garten schaut. Wer weiß, was er dort macht.

Andererseits soll es auch schön grün sein und irgendwie hübsch aussehen. Was bietet sich besser an, als eine Thujenhecken?

Nun, neuerdings bieten sich auch gewaltige Mauern aus Stein an. Für all diejenigen Leute, die der Thujenhecke etwas überdrüssig geworden sind, trotzdem aber nackt im Garten herum laufen möchten, ohne gleich eine Anzeige zu bekommen, oder die beim Laub Zusammenrechen oder Rasenmähen oder Barbecue einfach keine Zuschauer wünschen. Also Thujenhecke weg, Steinmauer hin.

Was nun ein hübscher ist, ist sicher Geschmackssache. Die Steinmauer wird das Rennen allerdings nicht machen. Das ist aufgrund ihrer großen Hässlichkeit völlig ausgeschlossen.

Kommentar verfassen...(Kommentare, die Links enthalten, müssen auf Freischaltung warten)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.