Arbeiten in einem total hippen Startup

Heutzutage klingt es total hip und toll, wenn Leute in einem Startup arbeiten. Was aber heißt das?

Mitarbeiter in einem Startup arbeiten für wenig Geld unter maximalem Einsatz ihrer Lebenszeit und mit großer Unsicherheit, ob ihr Job denn morgen überhaupt noch existieren wird.

Sollte das Startup aber tatsächlich auch morgen noch existieren und erfolgreich sein, wird der Chef reich, die Mitarbeiter nicht. Ist es dagegen erfolglos, wurde der Chef trotzdem etwas reicher, die Mitarbeiter aber nicht. Sie müssen sich dann aber einen neuen Job suchen. Vielleicht wieder in einem tollen und hippen Startup. Dort gibt es dann gleich wieder Teamwork, wie gehabt. Der Chef ist das Team, die anderen sind die Worker.