Der ultimative Plan des Boris Johnson

Heute will er ihn vorlegen, seinen Plan für den Brexit. So great. Make Great Britain great again.

Demnach soll die Grenze zwischen dem britischen Nordirland und Irland nach und nach wieder in Kraft treten. Was vermutlich wieder Bürgerkrieg bedeuten würde.

Aus diesem Grund wird die EU diesem sogenannten Plan wohl nicht zustimmen können. Denn sie möchte nicht mitverantwortlich für Bürgerkrieg sein.

Insofern ist der sogenannte Plan des Herrn Johnson auch nicht neu. Sondern alt und völlig uninspiriert. Aber das stört ja einen Boris nicht. Und sollte dann wirklich irgendwann einmal wieder Bürgerkrieg im Lande sein, könnte Boris Johnson ja auch, wie Nigel Farague kurz nach dem Brexit, einfach zurücktreten und behaupten, er hätte etwas Tolles erschaffen, aber nun sollten sich doch bitte andere mit den unlösbaren details seines politischen Erbes herumschlagen.

Britischer schwarzer Humor eben. Blutiger Humor.