Die Mülltrennung in Deutschland

Während früher Menschen noch völlig unbedarft und ohne Rücksicht auf die Umwelt beispielsweise ihre alte Autobatterie oder gleich das ganze Auto in irgendeinem See versenkt haben, hat man heute umgedacht und verstanden.

Heute muss getrennt werden. Die Autobatterie kann man nicht im Ganzen im See versenken, sondern muss vorher Plastik und Metall trennen. Beim Auto ebenso. Die Schaumstoffpolster kommen in einen Fluss, das Metall irgendwo in eine Kiesgrube oder auch Baugrube eines Neubaus, und diejenigen Dinge, die schlecht verwertbar und ölig sind, dann in den Wald neben die radioaktiven Brennstäbe, wo sie im Laufe der nächsten Millionen Jahre biologisch abgebaut können.

Heute weiß man eben, dass man Müll trennen muss. Der Umwelt zuliebe.