Tendenziöse Berichterstattung

Vor kurzem sah ich auf irgendeinem Sender beim Durchzappen einen Beitrag dazu, dass Elektroroller, die in Deutschland in irgendwelche Flüsse geworfen worden seien, ja eine große Gefahr für die Umwelt und die Fische darstellen würden.

Soweit, so gut. Klar, muss man drüber berichten.

Was aber beim Zuschauer hängen bleibt, dürfte sein, dass in Deutschland täglich etwa alle dort herumfahrenden Elektroscooter in Flüsse geworfen werden. Und wenn man gerade keinen Fluss hat, dann in Seen, notfalls auch in Baggerseen.

Es bleibt also das Gefühl hängen, Elektroroller seien unglaublich gefährlich für die Umwelt, besonders, weil sie geradezu dazu prädestiniert sind, in Gewässern zu landen.

Da muss man sagen, jain. Denn auch Autobatterien, die dort entsorgt werden, sind ja nicht so förderlich für die Umwelt. Es soll ja auch Leute geben, die derartiges machen.

Reißerische Berichterstattung eben.

Kommentar verfassen...(Kommentare, die Links enthalten, müssen auf Freischaltung warten)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.