Soll Russland zurück in die G8?

Donald Trump und der französische Präsident, Emanuel Macron, hätten prinzipiell nichts dagegen, Russland wieder in den Kreis der G7 aufzunehmen, sodass es dann wieder ein G8 wäre. Die Initiative für diesen Vorschlag geht von Herrn Macron aus.

Ausgeschlossen wurde Russland, nachdem es sich im Jahr 2014 die ukrainische Halbinsel Krim in einem fingierten Referendum und mit militärischer Macht angeeignet hatte. Grund dafür dürfte unter anderen gewesen sein, dass dort die russische Schwarzmeerflotte stationiert ist. Warum Miete zahlen, wenn man die Insel auch so haben kann?

Seit 2014 führt Russland zudem in der Ostukraine einen verdeckten Krieg, mittlerweile sind über 13.000 ukrainische Soldaten und Zivilisten in diesem Krieg gefallen.

Daraufhin wurde Russland aus dem Kreis der G8 ausgeschlossen und es wurden zudem von den westlichen Staaten Sanktionen gegen Russland in Gang gesetzt, die so lange anhalten sollten, bis die ukrainische Halbinsel Krim wieder an die Ukraine zurückgegeben sein würde. Geschehen ist in dieser Hinsicht nichts. Was könnte also die Begründung dafür sein, Russland nur wieder in den Kreis der G8 einzugliedern? Die Antwort lautet, es gibt eigentlich keine wirkliche Begründung, die ethischen Standards entsprechen würde.

Sollte Russland also tatsächlich irgendwann in den Kreis der G8 zurückkehren dürfen, könnten Russland und auch einige andere Staaten das durchaus falsch verstehen. Und zwar in der Art, dass es erstmals seit dem Ende des zweiten Weltkriegs mittlerweile wieder okay wäre, in Europa militärisch Grenzen zu verschieben, ohne dafür längerfristige Konsequenzen fürchten zu müssen.

Bevor Russland in die G8 zurückkehren würde, sollte deshalb die Krim wieder realiter der Ukraine gehören, der Krieg in der Ostukraine beendet sein und sollten von Russland Reparationszahlungen an die Ukraine geleistet werden, die wegen dieses russischen Angriffskrieges als eines der ärmsten Länder Europas mittlerweile 6% des Bruttoinlandsprodukts für die Verteidigung ausgeben muss.

Sollte aber all dies nicht passieren und Russland einfach so wieder in die G8 aufgenommen werden, dann müsste wohl beispielsweise auch das Baltikum künftig um seine völkerrechtliche Integrität fürchten. Denn aus russischer Sicht könnte das dann so gelesen und verstanden werden: was bei der Krim geklappt hat, könnte ja auch beim Baltikum klappen.

Kommentar verfassen...(Kommentare, die Links enthalten, müssen auf Freischaltung warten)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.