Mietpreisbremse und was sonst noch hilft

In Deutschland ist die sogenannte Mietpreisbremse mit dem Grundgesetz vereinbar, so las man kürzlich. Absicht dieser Konstruktion ist es, bezahlbaren Wohnraum für Mieter dauerhaft zu ermöglichen und gewährleisten. Ob dies dann auch klappt, steht auf einem anderen Blatt.

Eine unkonventionelle Idee speziell für Investoren wäre es, künftig die Höhe der Miete an die Höhe des jeweiligen Mieters anzupassen. Ein Mieter beispielsweise, der zwei Meter groß ist und in einer 50 Quadratmeter-Wohnung wohnt, nimmt diese natürlich ganz anders wahr, als ein Mieter, der nur einen Meter groß ist und in derselben Wohnung wohnt. Der 1 Meter große Mensch könnte sich nämlich noch einen Zwischenboden einziehen und hätte sich damit eine Art Maisonettewohnung mit zwei Etagen erschaffen. Würde er dazu in einem Altbau wohnen, könnte er sich zwei Zwischenböden einziehen, weil Altbauten ja gerne mal 3 Meter hoch sind. Gefühlt hätte er dann 150 Quadratmeter Wohnraum.

Diese Idee ist frei nach dem Film „being John Malkovich“ entwickelt, wo sich eine dubiose Firma im Technikgeschoss eines Hochhauses eingemietet hat, das ebenfalls nur etwa 1,50 m hoch ist. Der Slogan lautet dort: sich bücken, Miete drücken.

Alternativ könnten die Kinder von Mietern natürlich auch Hormone schlucken, um dauerhaft klein zu bleiben und beispielsweise eine Größe von einem Meter nicht zu überschreiten. Damit sie auch morgen in – relativ gesehen – großen Wohnungen leben können.

Man braucht also nicht immer bei den armen Investoren anzusetzen, die ja ohnehin außer ein paar Millionen Euro gar nichts verdienen an der ganzen Vermietung. Die Mieter können ja ruhig auch mal was tun.

Kommentar verfassen...(Kommentare, die Links enthalten, müssen auf Freischaltung warten)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.