„Parken auf eigene Gefahr“

In Deutschland braucht man ja für alles ein Schild. Und so parkten wir heute „auf eigene Gefahr“.

Worin die Gefahr bestand, ist allerdings unklar.

Gibt es hier vielleicht marodierende Wölfe, die auf Autoreifen spezialisiert sind? Könnte es möglicherweise sein, dass die Bäume hier nicht nur im Frühjahr ausschlagen, sondern auch im Spätsommer? Landen des nachts möglicherweise immer mal wieder Aliens hier, deren Elektrizität die Elektrik des Autos beschädigen könnte?

Man weiß es leider nicht genau. Man muss sich zufriedengeben mit der spärlichen Information, die man hier nur ansatzweise bekommt. Es scheint auf jeden Fall sehr gefährlich zu sein.