Ein Asteroid kommt der Erde (eigentlich nicht) gefährlich nahe

Drama, Drama, so schreibt eine Online-Zeitung, die eigentlich immer Drama Drama ruft. Am Samstag werde ein Asteroid der Erde gefährlich nahe kommen.

Liest man bei anderen Medien nach, erfährt man, dass die NASA alle Asteroiden als potenziell gefährlich einschätzt, die näher als 7,48 Millionen km an der Erde vorbeifliegen.

So, wie derjenige, der mit einer Länge von bis zu 570 m und einer Geschwindigkeit von 16000 km/h am Samstag die Erde passieren wird, und zwar 7,4 Millionen km entfernt. Passieren wird aber wohl nichts, ist doch diese Distanz 19 mal so groß wie von der Erde bis zum Mond.

Und selbst, wenn der Asteroid näher an der Erde vorbeifliegen sollte, wen sollte er dort auslöschen können? Die Dinosaurier kann es ja nicht mehr treffen, die hat es ja schon erwischt. Die Menschen vielleicht? Aber die größte Gefahr für die Menschen sind doch vermutlich eher die Menschen, nicht die Asteroiden. Und die menschliche Dummheit womöglich.

Für einen Aufreger in den Überschriften, zumal im Sommerloch, in dem ja nicht viel passiert, ist so eine Meldung aber allemal gut.

2 Comments

  1. In jedem Fall erinnert es daran, was es für irrsinnige Kräfte im Kosmos gibt, denen die Menschheit rein gar nichts entgegenzusetzen hätte, wenn sie mit ihnen zu tun hätte. Es spricht ja vieles dafür, dass es in der Frühzeit der Erde ein Bombardement von Kometen gab, durch die sich auf der Erde relativ viel Wasser angesammelt hat, und es ist erstaunlich (zumindest für mich als Laien), dass dies später so ungeheuer selten geworden ist.

    Nunja, der Meteorit, der für das Aussterben der Dinosaurier verantwortlich gemacht wird, war etwas größer, 10km im Durchmesser. Aber auch solche Brocken gibt es im Kosmos natürlich Reichlich. Aber was es noch viel mehr gibt, ist leerer Raum. Die Wahrscheinlichkeit, dass zwei Körper zusammenstoßen, ist einfach deshalb so gering, weil es da draußen so ungeheuer viel Platz gibt. Zum Glück.

Kommentar verfassen...(Kommentare, die Links enthalten, müssen auf Freischaltung warten)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.