Linnemann, geh du voran?

Der CDU-Politiker Carsten Linnemann hat gerade das mediale Sommerloch mächtig aufgemischt mit einer Aussage, die gerne auch falsch verstanden und zerrissen wird.

Inhaltlich sagte er, bzw korrigierte sich nachträglich, dass Kinder, die überhaupt kein Deutsch sprechen, möglicherweise vor Eintritt in die Grundschule eine Vorschule besuchen sollten, um dort grundlegend ein Verständnis der deutschen Sprache zu erlernen, damit sie in der Schule auch inhaltlich mitkommen.

Nun melden sich alle möglichen Leute, die beispielsweise zu Beginn ihrer Grundschulzeit angeblich auch kein oder nur wenig Deutsch gekonnt hätten, aber heutzutage Professorin oder Professor für Linguistik oder etwas ähnliches seien.

Man diskutiert natürlich immer vor seinem persönlichen Erlebnishorizont, und so, wie ich es in den 70er Jahren erlebt habe, waren an meiner Grundschule zwei nette und freundliche Türkinnen, die aus Gastarbeiterfamilien stammten. Die eine machte in die Hose, was ihr natürlich grauenvoll unangenehm war, weil sie sich nicht traute, sich irgendwie verständlich zu machen. Sie hätte sagen wollen, dass sie auf die Toilette muss, konnte es aber nicht, weil sie überhaupt kein Deutsch sprechen konnte. Das andere Mädchen konnte immerhin ein wenig Deutsch, ich bin mit ihr ab und zu von der Schule nach Hause gegangen, weil wir denselben Schulweg hatten.

Das erste Mädchen jedoch hatte es sehr schwer, und so wie ich es in Erinnerung habe, war sie in der zweiten Klasse auch nicht mehr mit dabei. Ich weiß nicht, an welcher Schule sie dann war. Vermutlich war sie durchgefallen, weil sie das Klassenziel nicht erreicht hatte, und musste die erste Klasse wiederholen. Aber mal ehrlich, wenn sich im ersten Jahr niemand um sie gekümmert hatte, damit sie die Sprache lernt, in der kommuniziert wurde, wie sollte das dann im zweiten Jahr sein, wo das System ja nicht viel anders war? Sollte sie bis in alle Unendlichkeit die erste Klasse wiederholen müssen, weil man annahm, sie würde automatisch dadurch, dass andere Kinder im Raum waren, deutsch verstehen lernen?

Dieses Erlebnis wäre für mich ein Punkt, zu sagen, dass offenbar nicht jedes Kind automatisch Deutsch zu sprechen und zu verstehen lernt, nur weil es mit anderen Schülern im selben Raum sitzt. Und da die Schule Bildungschancen für die Kinder, die dann die Bürger von morgen sind, vermitteln soll, und zwar Bildungschancen, die für alle möglichst gleich sein sollen, auch, wenn das nach wie vor ein recht hochgestecktes Ziel ist leider, wäre es durchaus sinnvoll, wenn Kinder, die in die Grundschule kommen, entweder zuvor lernen, einigermaßen Deutsch zu verstehen, denn sonst sitzen sie in der Grundschule und verstehen nichts. Dazu könnte möglicherweise wirklich die Vorschule verwendet werden, sofern diese die entsprechenden Förderkurse besäße.

Oder aber Kinder könnten ganz normal in die Grundschule in die erste Klasse kommen, wie es ja die Schulpflicht auch gebietet, wenn sie dort sprachlich in besonderer Weise gefördert und betreut werden würden. Ob dies aber innerhalb einer deutsch sprechenden Klasse automatisch der Fall wäre, ohne dass der Lehrer oder die Lehrerin dafür speziell geschult ist, würde ich doch ziemlich anzweifeln. Klar könnte man Kinder, die überhaupt kein Deutsch sprechen, in die erste Klasse stecken, aber in Bezug auf die Bildungschancen wäre es doch nur fair, wenn das Kind dann eben noch Deutschförderkurse erhält, um möglichst schnell auch zu verstehen, um was es dort überhaupt geht.

Denn sonst ist es mit den Bildungschancen nicht allzu weit her. Es sei denn vielleicht, man ist wirklich ein Überflieger, wie oben erwähnte Linguistikprofessorin. Aber mal im Ernst, wer von uns allen ist denn schon ein Überflieger?

Kommentar verfassen...(Kommentare, die Links enthalten, müssen auf Freischaltung warten)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.