Auf der Straße von Hormus

Die Meerenge, die als Straße von Hormus bezeichnet wird und die etwa 30 km breit ist und zwischen dem Iran und den Vereinigten arabischen Emiraten liegt und die für die weltweite Öllieferung nicht ganz unwichtig ist, fährt man derzeit ja nicht mehr ganz sicher, sofern man mit einem Schiff unterwegs ist.

Nachdem Großbritannien bei Gibraltar kürzlich einen iranischen Tanker aufgebracht und festgesetzt hatte, der angeblich Öl für Syrien geladen hatte, erfolgte die Revanche letzten Freitag, als iranische Sicherheitskräfte oder Revolutionsgarden oder Piraten oder irgendwie so etwas in der Art von einem Hubschrauber aus einen unter britischer Flagge fahrenden Tanker kaperten und in ihre Gewalt brachten.

Der unausgesprochene Deal lautet: wir wollen unseren Tanker zurück, dafür bekommt ihr euren. Und Öl bekommt Syrien vielleicht ohnehin von Russland, also stellt euch mal nicht so an.

Großbritannien ist empört oder gibt sich zumindest empört und hat gleich einmal den UN-Sicherheitsrat angerufen. Aber was soll der machen, außer mit scharfen Worten zu schießen? Am Ende wird es doch wieder darauf hinauslaufen: wir wollen unseren Tanker zurück, dann bekommt ihr euren zurück.

Wenn es dumm läuft, könnte dort unten natürlich eine Eskalationsspirale losgehen, ähnlich wie beim Ersten Weltkrieg, den keiner wollte, in den man aber einfach hineingestolpert ist, weil man sich durch vertragliche Verpflichtungen so eingezwängt hatte.

Eine andere Möglichkeit wäre, dass die Vernunft siegt. Das könnte aber womöglich die weniger wahrscheinliche Variante sein.

Die bittere Ironie an einem Krieg wäre, dass dieser wegen einer anachronistischen Energiequelle geführt werden würde, dem Erdöl nämlich, während ein gewisser Teil der Welt bereits versucht, auf regenerative Energien umzuschwenken. Naja, vielleicht einer der letzten Kriege ums Öl. Und wenn wir Glück haben, gar kein Krieg. Aber das Glück ist ja nicht immer da, wo man es braucht, nicht in der Straße von Hormus.

Kommentar verfassen...(Kommentare, die Links enthalten, müssen auf Freischaltung warten)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.