Wann hatten Sie zuletzt…?

Mal ehrlich, wann hatten Sie das letzte Mal eine Ritterrüstung an?

Wenn Sie nicht Darth Vader heißen, dürfte es schon länger her sein. So war es am äußersten Ende des Mittelalters auch.

Im 16. Jahrhundert gab es zwar noch Ritterrüstungen, aber sie wurden eigentlich nicht mehr allzu sehr aktiv verwendet, sondern dienten mehr als Statussymbol, das man in seinem Schloss oder Herrenhaus aufstellen konnte. Je nach Berechnungsmethode kann man davon ausgehen, dass eine solche Rüstung, deren Herstellung etwa ein Jahr dauerte, dann mal so viel kosten konnte, wie heute vielleicht ein Ferrari.

Und wenn man für den Nachwuchs eine Rüstung bestellte, war es eigentlich sehr wahrscheinlich, dass diese nach Fertigstellung garantiert nicht mehr passte, weil der Nachwuchs in der Zwischenzeit ja nachgewachsen war.

Und so fahren die Leute heute lieber Ferrari, anstatt sich eine Rüstung ins Haus zu stellen.

2 Gedanken zu “Wann hatten Sie zuletzt…?

  1. Du hast sie auch nicht angehabt, oder? Könnte ich mir schwerlich vorstellen. Im Allgemeinen kann man an den ausgestellten Rüstungen sehen, dass die Menschen damals kleiner waren als heute. Aber vielleicht waren sie auch kräftiger, denn so eine Rüstung war so schwer (vor allem diese Prunkrüstungen), dass, wenn sie doch mal zu Turnieren oder sonstigen Anlässen getragen wurde, der Ritter auf sein Pferd mit einem Kran gehievt werden musste.
    Immerhin konnten die Rüstungen noch von einer einzelnen Person getragen werden. Mach das mal mit einem Ferrari… 😉

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen...(Kommentare, die Links enthalten, müssen auf Freischaltung warten)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.