Die neue Camel-Werbung und was sie bedeutet

Rauchen ist ja nicht gerade gesund, wie man nun auch in Europa allmählich immer stärker begriffen hat, nachdem die ganzen Ekelbilder all derjenigen Krankheiten und Todesarten, die durch das Rauchen hervorgerufen werden können, auf die Zigarettenschachteln gedruckt sind.

Da ist die neue Camel-Werbung doch interessant. Sie lautet: „Gelassen geht heute offline. Let’s Camel.“

Um also gelassen und entspannt zu sein, müsse man offline gehen. Wer hilft einem dabei? Richtig. Eine Camel-Zigarette, die man rauchen soll. Oder gleich auch eine ganze Schachtel.

Der Deal geht also wie folgt. Lass doch deine Onlinesucht, deine Tabaksucht hilft dir dabei.

Allerdings kann man den Teufel nicht mit dem Beelzebub austreiben, wie man ja weiß. Netter Versuch der Werbetexter, trotzdem.

Ach ja, kommen Werbetexter eigentlich in die Hölle? Und wenn ja, in eine spezielle Werbetexter-Hölle, wo sie bis in alle Ewigkeit ihren unmoralischen und gesundheitsschädigenden Unsinn anhören und lesen müssen? Und wo sie all diese Opfer treffen, die aufgrund ihrer unmoralischen Angebote der Tabaksucht anheim gefallen sind? Man mag es hoffen.

Kommentar verfassen...(Kommentare, die Links enthalten, müssen auf Freischaltung warten)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.