Mittelmeer: Ertrinken unter Freunden geht ja gar nicht

Leider halten sich die meisten Flüchtlinge nicht an die Ansage aus der Überschrift, dass es völlig inadäquat ist, im Mittelmeer auf der Flucht zu ertrinken. Wie ärgerlich für Europa. Und zwar halten die Flüchtlinge sich deswegen nicht daran, weil niemand freiwillig ertränkt. Man ertrinkt, wenn und weil man in Not ist. In Seenot. Nicht jeder Politiker hat dies verstanden.

Warum ertrinken also immer noch Menschen im Mittelmeer, die auf der Flucht sind?

Das liegt natürlich an vielen Faktoren. Zum einen daran, dass Menschen beispielsweise aus Afrika fliehen, weil sie aufgrund verschiedener Gegebenheiten derart verzweifelt sind, dass ihnen die Flucht über das todbringende Mittelmeer als die einzig gangbare Möglichkeit erscheint.

Das liegt auch daran, dass Europa seine Seenotrettung ziemlich zurückgefahren hat und einige Länder, beispielsweise Italien, stark gegen aus Seenot gerettete Flüchtlinge polemisieren und sie überhaupt nicht aufnehmen wollen. Ohne Seenotrettung gibt es natürlich viele Ertrinkende. Eigentlich logisch, oder?

Das massenhafte Ertrinken liegt auch daran, dass Europa seit langem schon keine einheitliche Linie fahren kann, wie man mit Flüchtlingen umgehen und wie man sie innerhalb von Europa verteilen sollte.

Eine Möglichkeit, wie man das Sterben im Mittelmeer beenden könnte, hatte ich hier schon einmal angedacht und formuliert.

Um es sinngemäß oder vielleicht sogar wörtlich mit Pastor Sandys Worten des Abschlussgottesdienstes auf dem evangelischen Kirchentag zu sagen: Man lässt keine Menschen ertrinken. Punkt.

Europa ist eigentlich reich genug und stark genug, um tragfähige Konzepte zu entwickeln, damit niemand mehr sterben muss im Mittelmeer. Auf der einen Seite geht es natürlich darum, professionellen Schleusern nicht zuzuarbeiten. Auf der anderen Seite geht es aber auch darum, dieses unwürdige und völlig sinnlose Sterben zu unterbinden. Am besten gestern schon.

Ein Europa, das sich gerne immer mal wieder auf seine europäischen Werte beruft, sollte sich angesichts des anhaltenden Sterbens im Mittelmeer doch ernsthaft einmal fragen, welche diese immer wieder edel postulierten Werte sind, auf die es sich da beruft – und für wen diese denn eigentlich gelten.

Kommentar verfassen...(Kommentare, die Links enthalten, müssen auf Freischaltung warten)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.