Arbeiten an Gasleitungen. Was es zu beachten gilt.

Wenn man so durch die Stadt geht und zufällig an Bauarbeiten vorbeikommt, an denen gerade mal ein einziges Schild steht, das einem die Gefahren der aktuell stattfindenden Arbeiten an Gasleitungen klarzumachen versucht und einen dazu auffordert, möglichst kein Feuerzeug oder Streichholz anzuzünden, unterlässt man es natürlich lieber, offenes Feuer zu machen, selbst, wenn man das ohnehin nicht vorhatte.

Allerdings denkt man sich dann doch, ob es nicht besser wäre, wenn die Gefahr nun schon so groß zu sein scheint, dass man vielleicht nicht nur ein Schild, sondern mehrere mit diesem Hinweis aufstellen und zudem auch den Bereich ein klein wenig umfangreicher absperren sollte, den ganzen Wohnblock vielleicht. Und eventuell ist es dann auch nicht so gut, wenn die Arbeiter mit Schweißbrennern mit offener Flamme an den Leitungen herumdoktern.

Nur so ein Gedanke.