Kälteschock in München

Nachdem es nun tagelang in München weit über 30° Celsius war, erfolgt nun die dramatische Abkühlung. Heute soll die Quecksilbersäule etwa nur 28 Grad Celsius erreichen.

Noch ist völlig unklar, wie die Münchner mit der ungewohnten Kältewelle umgehen werden. Es wird dazu geraten, Mützen und lange Strickpullover anzuziehen, um nicht unnötig auszukühlen. Auch im Auto solle man eine Wolldecke parat haben, falls auf freier Flur der Motor ausfallen sollte und man tagsüber auf einen Abschleppdienst warten müsse. So könne man sich vor Unterkühlung schützen und in der Fahrgastzelle immerhin eine gewisse Temperatur aufrechterhalten.

Kommentare

Kommentar verfassen...(Kommentare, die Links enthalten, müssen auf Freischaltung warten)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.