Wien rollt

Überall in Wien sieht man Elektro-Roller herumflitzen. Eine sicher recht angenehme Art der Fortbewegung bei Temperaturen um die 30 Grad Celsius, bei der man etwas Zugluft als willkommene Abwechslung empfindet.

Auch mich juckt es, dieses Gerät einmal auszuprobieren.

Gesagt, getan. Die App kann man sich über einen Code herunterladen, der am Roller ist. Dann muss man noch seine Kreditkartendaten hinterlegen und schon kann es losgehen. Bei uns dauerte es etwas, erst beim dritten Roller funktionierte die App dann richtig, aber dann war es sehr nett. Der Fahrtwind bläst einem um die Ohren, man möchte am liebsten gar nicht mehr fahrradfahren. Das könnte wirklich ein Konzept der Zukunft sein.

Einmalig zahlt man 1 € fürs Ausleihen und dann 15 Cent die Minute. Eigentlich erschwinglich.