Weshalb das Wasserstoffauto nicht in die Gänge kommt

In Deutschland gibt es nur eine Handvoll wasserstoffbetriebene Autos. Ebenso eine Handvoll Tankstellen für Wasserstoff, nämlich 66. Gebraucht würden aber mindestens 1000 Tankstellen, damit man mit einem Wasserstoffauto, das mit Hilfe einer Brennstoffzelle Strom erzeugt, mit dem es dann fahren kann, in Deutschland anständig umherfahren könnte.

Ein Vorteil das Wasserstoffautos ist, dass es im Grunde keine Abgase produziert und innerhalb weniger Minuten vollgetankt werden könnte. Ein Nachteil ist, dass es so unglaublich teuer ist, nämlich etwa 70.000 bis 80.000 € in Deutschland. Gäbe es ein solches Auto in hohen Stückzahlen, könnte der Preis etwas sinken, wäre aber vermutlich immer noch hoch.

Eine Sache ist aber besonders ungünstig am Wasserstoffauto mit Brennstoffzelle, nämlich die Energiebilanz. Zunächst braucht man einmal Strom, um aus Wasser Wasserstoff zu erzeugen. Dieser Wasserstoff wird dann in Tanks gelagert, aus welchen er an einer Tankstelle getankt werden kann. Im Auto selber wird aus dem Wasserstoff dann wieder Strom erzeugt, mit welchem der Elektromotor des Fahrzeugs angetrieben wird. Von der ursprünglich eingesetzten Energie steht im wasserstoffbetriebenen Auto dann nur noch 25% zur Verfügung. Nicht gerade viel. Bei einem Elektroauto sind es immerhin 70%.

Insofern verpuffen bei einem Wasserstoffauto 75% der Energie in die Umwelt. Wenn der Strom einst in ferner Zukunft vielleicht einmal zu 100% aus regenerativen Energiequellen erzeugt werden sollte und zudem Strom in Hülle und Fülle zur Verfügung stünde, was ja nicht unbedingt ausgemachte Sache ist, könnte man sicher über das Wasserstoffauto nachdenken. Bis dahin ist es aber wohl eher eine große Verschwendung von Energie.

Genauer kann man das Ganze hier nachlesen.

Kommentar verfassen...(Kommentare, die Links enthalten, müssen auf Freischaltung warten)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.