Clean, clean coal

Ein Kohlekraftwerk in der Westukraine. Ähnlich vielleicht wie in Deutschland im Ruhrpott.

Der Spruch aus der Überschrift stammt, wenn ich das richtig in Erinnerung habe, von Donald Trump. Er sollte die Kohlekraft etwas reinwaschen, verbal zumindest.

Und wenn ich das richtig in Erinnerung habe, soll demnächst in Australien übrigens eines der größten Kohleabbaugebiete der Welt in Betrieb gehen. Vielleicht ist es sogar schon im Betrieb.

Im kleinen Deutschland versucht man derweil, aufs Elektroauto umzusteigen. Netter Versuch. Naja, warum nicht. Und wenn mich nicht alles täuscht, wird in Deutschland auch noch ein nicht ganz kleiner Anteil des Stroms durch Kohlekraft erzeugt. Das könnte man künftig vielleicht auch einmal ein wenig ändern. So als Ansatz.