Ukrainischer Ostersonntag. Eine kulinarische Bilderreise

Am Ostersonntag endet ja für gläubige Katholiken, die es ernst nehmen, die Fastenzeit.

Zumindest aber zwischen Karfreitag und Ostersonntag essen viele ukrainisch-katholischen und orthodoxen Ukrainer kein Fleisch. Am Ostersonntag gibt es dann aber genau das, viel Fleisch, rote Beete und alle möglichen anderen Köstlichkeiten.

Kommentar verfassen...(Kommentare, die Links enthalten, müssen auf Freischaltung warten)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.