Ökologisch fahren

Heute will ich jemanden besuchen in München. Ich schaue in der App von Uber nach und sehe, aha, etwa 20 €. Ich sehe, es gäbe auch ein Auto, das emissionsfrei fährt, lokal emissionsfrei zumindest, mit Strom aus einem französischen Atomkraftwerk vielleicht. Also ein Elektroauto. Ich denke mir, das ist ja mal ökologisch.

Der Gedanke geht weiter. Mit der U-Bahn würde das Ganze nicht 20 € kosten, sondern etwa 2,80 €. Auch nicht schlecht. Zumal die U-Bahn ja ohnehin fährt und ökologisch einen immergrünen Fußabdruck bekommt, je mehr Menschen sie benutzen. Allerdings ist wunderbares Wetter draußen, was der U-Bahn ja völlig egal ist.

Dauern würde es mit dem Auto 25 Minuten, mit der U-Bahn 45.

Schließlich nehme ich das Fahrrad, mit dem es 55 Minuten dauert.

So gibt es letztlich drei Gewinner. Die Umwelt, meine Gesundheit und mein Geldbeutel.

Kommentar verfassen...(Kommentare, die Links enthalten, müssen auf Freischaltung warten)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.