Als Zeichen der Anerkennung

Expedia, das Buchungsportal, über das ich schon das ein oder andere Mal gebucht hatte, zollt mir große Anerkennung.

Alle paar Tage schneit eine E-Mail von Expedia herein, die darauf hinweist, nein, dies sei kein Fehler! Als Zeichen ihrer unglaublichen Anerkennung würde ich in den Genuss eines völlig unerhörten Blitzdeals kommen. Was auch immer ein Blitzdeal sein mag. Ein Geschäft, das einschlägt wie ein Blitz? Benötigt man einen Dealer und ist das ganze legal?

Auf jeden Fall, wenn ich diese E-Mail dann tatsächlich öffne, enttarnt sich das Ganze als eine Blitzaktion. Also irgendetwas aktives, das mit Blitz zu tun hat. Und dann soll ich irgendwo unten klicken und profitieren, von den besten Angeboten nämlich. Diese liegen dummerweise eigentlich immer zu Zeiten, wo ich keine Zeit habe. Aber ansonsten sind sie scheinbar sehr gut, wenn man Expedia glaubt.

So, ich trinke jetzt erstmal etwas Bergbauernmilch nach all diesen überwältigenden Angeboten als Zeichen der Anerkennung meiner Treue. Wobei ich gar nicht sicher bin, weshalb ich diese Anerkennung genieße. Das mit der Treue habe ich gerade selber hinzu gedichtet. Ich genieße diese Angebote nämlich nur als Zeichen der Anerkennung. Punkt. Ohne weitere Erklärung.

Naja, egal. Jetzt erst einmal eine Bergbauernmilch. Zeit habe ich noch, denn dieser blitzdeal endet erst in 55 Stunden. Oder Tagen. Oder Jahren. Irgendwie so etwas in diesem Rahmen.