Heute schon auferstanden?

Jesus predigte, dass das Reich Gottes bereits mit ihm im Hier und Jetzt beginnt. Es ist nicht nur eine Größe, die erst noch kommt.

Wer dies in Gedanken verinnerlichen kann, für den beginnt tatsächlich das Reich Gottes schon im Hier und Jetzt. Denn derjenige weiß, dass Gott gütig und gnädig und liebevoll ist und dass wir Menschen niemals tiefer fallen können, als in die Hände Gottes.

Oder wie Paulus sagte, sinngemäß: lebe ich, so lebe ich Gott und sterbe ich, so sterbe ich Gott. So ob ich nun lebe oder tot bin, ich bin in Gott.

Wenn Gott aber die Liebe schlechthin ist, dann ist es nicht wichtig, ob man groß ist oder klein, dick oder dünn, arm oder reich, klug oder dumm, lebendig oder tot. Das Wichtige ist, dass man in der Liebe Gottes ist, aus der man niemals herausfallen kann. Wir können nicht tiefer fallen als in die Hände Gottes.