Eine Gemeinsamkeit zwischen Christen und Atheisten

„Jesus ist für mich gestorben!“

Sowohl Christen als auch Atheisten können diesem Satz bedingungslos zustimmen. Nur der Bedeutungsinhalt des Satzes wird von beiden Gruppen ein wenig konträr interpretiert.

6 Comments

  1. Siehe theoleaks gestern.
    Könnte man wenigstens angeben, dass die Idee nicht die eigene ist.

  2. Im übertragenen Sinne: er ist abgehakt, die Sache mit Jesus ist hinfällig, ich will nichts mehr mit ihm zu tun haben.

  3. Gute Idee, es war irgendwo auf Facebook durch getickert und ich wusste nicht mehr, woher es kam. Hatte nur noch den Gedanken im Kopf.
    Also hiermit: eine solche Idee wurde offenbar auch schon auf theoleaks kommuniziert.

Kommentar verfassen...(Kommentare, die Links enthalten, müssen auf Freischaltung warten)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.