Olympiapark München, Impressionen

Das Olympiagelände und das Zeltdach der Bauwerke, die zum Olympiagelände gehören, wurden für die Olympiade in München 1972 fertiggestellt.

Auch heute noch ist dieser große Park mit seinem recht hohen Aussichtshügel, von dem aus man einen umfassenden Ausblick über ganz München und bei gutem Wetter sogar bis zu den Alpen hin hat, immer noch eine gute Adresse, wenn man in München ein wenig an die frische Luft möchte.

Das Gelände insgesamt wurde geplant von dem Architekturbüro und Architekten Günter Behnisch, die Tragwerkskonstruktion der fliegenden Zeltdächer von Frei Otto, ebenfalls einem Architekten. Wobei mir bei ihm immer nicht klar ist, welcher denn der Vorname ist. Frei oder Otto. Aber egal.

ach ja, und wo aktuell auch noch die bauma in München stattfindet, eine der größten Messen weltweit für Baumaschinen, fliegt derzeit ein Zeppelin von der Baumaschinen-Firma Zeppelin über München herum.

Hier ein paar Impressionen.