Was würde ein veggie day pro Woche bringen?

Würde sich ganz Deutschland einen Tag pro Woche rein vegetarisch ernähren, so könnte man eine ganze Menge einsparen. So zumindest eine kurze Übersicht des ZDF, die ich hier mal zitieren mag.

Man könnte dadurch offenbar bis zu 3,5 Millionen Tonnen CO2 pro Jahr sparen, was etwa der Fahrleistung von 1,5 Millionen Pkws entsprechen würde. 5 % der Ackerfläche in Deutschland könnte dadurch eingespart werden und etwa 687.000 Tonnen Fleisch pro Jahr.

Wie ich vorhin las, hat Burger King offenbar eine Offensive in den USA gestartet und bietet einen Whopper an, der nicht mit Fleisch sondern mit einem Fleischersatz auskommt, der sich von der Konsistenz her im Mund wie Fleisch anfühlen soll und wohl auch fast genauso schmeckt. Das wäre ja vielleicht mal eine Ansatzpunkt. Damit könnte man vielleicht auch die fast-food-Junkies, zu denen ich mich gelegentlich auch ganz gerne mal zähle, erreichen.

Denn die meisten Fleischfresser plagt ja doch ab und zu mal die Frage, ob es denn wirklich stimmt, dass das Fleisch an einem Baum wächst, wie von der fleischverarbeitenden Industrie gerne behauptet wird, oder ob da womöglich eventuell vielleicht Tiere für sterben müssen, was ja auch von manchen Leuten als These in den Raum gestellt wird.

4 Comments

  1. Es wäre schon viel gewonnen, wenn es nicht täglich das Schnitzel sein müsste und dafür dann eben Bio-Fleisch – wenn man weniger isst, darf es auch ein bisserl teurer sein. Sich überlegen, was „preiswert“ bedeutet, nämlich „seinen Preis wert“ – bei „billig“ bleibt irgendwo was auf der Strecke, im Zweifelsfall die Qualität und das Tierwohl.

  2. … Ersatz nur nicht aus Soja, für dessen Anbau Urwälder gerodet werden. 😊 Wir haben in unserer Familie 2 Tage ohne Fleisch, klappt recht zuverlässig und meiner einer hat einen Fastentag. – Wir arbeiten daran. einen schönen Sonntag (P. S. neuester Beitrag „einen“ oder „einem“? 🙈🙈

  3. Ups, danke, Schreibfehler schon ausgebessert, die sieht man dann selber manchmal nicht mehr so auf die Schnelle…

    Ja, etwas weniger Fleisch ist wohl eine gute Lösung…

Kommentar verfassen...(Kommentare, die Links enthalten, müssen auf Freischaltung warten)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.