Haben Sie Übergewicht ?

Dann sind sie in großer und immer größer werdender Gesellschaft. Denn in Europa und anderen Industrienationen sind die Übergewichtigen auf dem Vormarsch.

Warum?

Weil wir oft wenig Bewegung haben einerseits, und uns andererseits schnell von Junkfood ernähren, welches die Tendenz hat, das Körpergewicht auf Dauer zu erhöhen.

Man könnte es nun auf die leichte Schulter nehmen und beispielsweise den Spruch, der von dem homosexuellen früheren Berliner Bürgermeister, Klaus Wowereit, stammt („Ich bin schwul und das auch gut so.“), aufs Gewicht übertragen: „ich bin übergewichtig und das ist auch gut so.“

Es gibt ja die unterschiedlichsten Studien zu allen möglichen Dingen. So sagen die einen, ein gewisses Übergewicht sei gar nicht so schlimm und wirke vielleicht sogar lebensverlängernd.

Starkes Übergewicht allerdings, da sind sich die meisten wohl mittlerweile einig, hat tendenziell negative Folgen. Der Körper muss den Blutdruck erhöhen, damit auch das letzte Blutgefäß noch durchblutet wird, wobei hoher Blutdruck auf Dauer die Gefäße beschädigt, weil diese ja immer unter ziemlichem Druck stehen.

Zudem steigt nach aktuellem Kentnissstand die Wahrscheinlichkeit, an ziemlich unangenehmen Krankheiten im Laufe des Lebens zu erkranken so z.B. vorneweg natürlich die Herz-Kreislauf-Erkrankungen wie Schlaganfall und Herzinfarkt, gefolgt aber auch von einer höheren Wahrscheinlichkeit, an Krebs zu erkranken.

Zwar kann man sagen, Sie sind natürlich unendlich wertvoll, weil sie ein Mensch sind, ganz egal, ob sie nun dünn wie ein Spargel, normalgewichtig oder sogar extrem übergewichtig sind. Die Menschen, die Sie mögen, mögen Sie nicht, weil Sie ein gewisses Gewicht haben, sondern weil sie Sie mögen.

Trotzdem wäre es aus den oben genannten Gründen sinnvoll, auf Dauer ein Gewicht anzustreben, das mehr dem Normalgewicht entspricht. Das ist aber leichter gesagt als getan für viele Menschen.

Wie kann man das erreichen?

Theoretisch eigentlich ganz einfach, durch Gewichtsreduktion, Ernährungsumstellung und durch mehr Bewegung.

Das Ganze ist aber, weil wir alle Gewohnheitstiere sind, doch eher schwierig. Gewicht reduzieren heißt die meisten Leute, eine Diät zu machen. Wenn man aber den Gedanken einer Diät im Kopf hat, schielt man gleich schon wieder auf die Zeit nach der Diät, in der man dann vermeintlich wieder so essen kann, wie man will.

Richtiger ist es, eine dauerhafte Ernährungsveränderung anzustreben. Dabei können Abnehm-Apps helfen, in die man sein Essen einträgt, sodass man sieht, wie viel zu essen gesund wäre. Einige von diesen Apps kann man mit dem Smartphone koppeln und beispielsweise über Google Fit dann noch die täglich durch Bewegung verbrauchten Kalorien von den zulässigen Tages-Kalorien subtrahieren lassen. Ich hatte beispielsweise einige Zeit lang die Smartphone-App Yazio verwendet, die ganz gut funktioniert.

Um erstmal Gewicht herunter zu bekommen, kann man auch die „Schlank im Schlaf Diät“ machen, die auf Dauer allerdings für die Nieren nicht allzu gesund zu sein scheint, wie in dem Buch „Schlank im Schlaf“ auch erwähnt wird.

Das andere, was Sie machen können, ist, dass Sie künftig keinen Aufzug mehr nehmen, sondern die Treppen zu Fuß laufen. Dass sie nicht mehr mit dem Auto fahren, sondern mit dem Fahrrad. Und dass Sie Wege, die Sie früher mit öffentlichen Verkehrsmitteln zurückgelegt haben, nun zu Fuß gehen. Denn die Bewegung nebenbei ist viel effektiver, als wenn man einmal im Monat eine Stunde Joggen geht. Zusätzlich Sport zu machen, ist trotzdem sinnvoll, wird doch die Muskelmasse durch Sport etwas vergrößert sowie der Stoffwechsel angeregt. Mehr Muskeln bedeuten einen höheren Grundumsatz: Ihr Körper verbraucht dann also selbst im Ruhezustand mehr Kalorien als vorher.

So, jetzt sind sie im Bilde. Wie gesagt, Sie sind ein wichtiger und wertvoller Mensch, ganz egal welches Gewicht Sie haben. Wenn ihnen aber beispielsweise Mister Spock von Star Trek wünschen soll: „live long and prosper“, dann ist es hilfreich, wenn Sie auch das Ihre dazu beitragen, damit dieser Wunsch in Erfüllung gehen kann.

2 Gedanken zu “Haben Sie Übergewicht ?

Kommentar verfassen...(Kommentare, die Links enthalten, müssen auf Freischaltung warten)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.