Schon mal einen Baum gefällt?

Ich würde fast wetten: ja ! Auch, wenn Sie es erstmal gar nicht selber glauben.

Da ja Papier normalerweise aus Bäumen gemacht wird, haben wir alle wohl schon mindestens einen Baum gefällt, wahrscheinlich aber schon einen kleinen Wald, und zwar beim Verwenden von Papierhandtüchern.

Klar, die sind schon angenehm. Und da nimmt man dann auch gerne mal lieber 3 oder 4 Stück, bis die Hände endlich annähernd trocken sind. Früher wollte man nicht ewig am zwar nett gemeinten, aber doch nur dahintröpfelnden lauwarmen Luftstrom eines elektrischen Händetrockners stehen, heute will man dort nicht stehen, weil der Orkan am Händetrockner manchem zu laut und zu stark ist.

Was also tun ?

  • a) weiterhin Bäume fällen beim Händetrocknen, als Ausgleich aber fürs Klima demonstrieren gehen, das eigene Engagement bei den nächsten Wahlen dann aber wieder vergessen haben und eine Partei wählen, die den Geldbeutel schont, nicht die Umwelt.
  • b) die Hände einfach abtropfen oder an der Jeans trocknen.
  • c) kostatieren, es gebe hier keine einfachen Lösungen