Streik an Unikliniken

In einigen Bundesländern wird heute gestreikt. So auch an den Unikliniken in München, Regensburg und Erlangen.

Potentielle Patienten werden gebeten, sich heute bitte nicht zu verletzen und nach Möglichkeit keine Notaufnahme aufzusuchen, sondern damit bis nach dem Streik zu warten.

Auch Patienten, die eilige und lebenswichtige Notoperationen brauchen, werden gebeten, sich möglichst noch ein paar Tage zu gedulden.