Wieviel Homosexuelle gibt es im Vatikan?

In der aktuellen Printausgabe der ZEIT in der Rubrik „Glauben und zweifeln“ gibt es einen Artikel über das gerade erschienene Buch „In the closet of the Vatikican“ des französischen Journalisten Frederic Martel, der vier Jahre lang dafür recherchierte.

In seinem Buch zitiert er den italienischen Priester Francesco Lepore, der 20 Jahre im Vatikan lebte. Dieser schätzt die Zahl von homosexuellen Männern im Vatikan auf 80%, wenngleich es keine seriösen Untersuchungen dazu gibt. Der Eindruck des Journalisten nach seiner Recherche ist, dass auf jeden Fall die große Mehrheit der Männer im Vatikan homosexuell ist, wenngleich nicht alle diese Homosexualität praktizieren müssten.

Der Vatikan habe eine Kultur der Geheimhaltung geschaffen, um zu verbergen, dass die große Mehrheit der Priester homosexuell sei. Diese schütze indirekt auch Missbrauchstäter, weil die größte Sorge der homosexuellen Kleriker sei, als homosexuell enttarnt zu werden.

In einem anderen Artikel aus dem Ressort wird nämlich berichtet, dass gerade unter homosexuellen Klerikern im Vatikan die Sorge besonders groß sei, enttarnt zu werden. Nach außen gebe man sich homophob, nach innen hin lebe man etwas anderes. Um selbst nicht als homosexuell erkannt zu werden, wolle man sich mit dem Thema Missbrauch auch lieber nicht allzu sehr beschäftigen, um niemandem auf die Füße zu treten, der einen dann mit Enttarnung erpressen könnte.

Kommentar verfassen...(Kommentare, die Links enthalten, müssen auf Freischaltung warten)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.