69 % der Deutschen sind gegen Tabak-Werbung

Warum? Weil rauchen tötet. Nicht immer gleich, aber fast immer schleichend. Und weil Rauchen somit großes Leid verursacht, bei den Betroffenen, aber auch bei den Angehörigen.

Warum sollte es erlaubt sein, jemandem auf einem Plakat die vermeintliche Freiheit zu verkaufen und anzupreisen, wenn er nur genug an einem Glimmstängel zieht? Dieses Versprechen ist die glatte Lüge. Keine Freiheit erlangt man dadurch, sondern Suchtverhalten.

Korrekt ist es wirklich nicht, für Genussmittel, die vielleicht noch nicht mal sonderlich genußvoll sind, die aber krank machen, werben zu dürfen. Für Heroin und Crystal Meth und andere Drogen darf man ja auch nicht werben.