Im Schwimmbad

Schwimmen ist gesund und macht Laune und hält fit.

Wenn es aber an der Zeit ist, die Notdurft zu verrichten, möchte man es anders machen als viele im Wasser und verlässt selbiges, um eine Toilette aufzusuchen, wo man dann seltsamerweise in viel Wasser steht, welches, wenn es gut läuft, einfach von den Besuchern dieser Toilette abgetropft ist, wenn es schlecht läuft, eine andere Art von Wasser ist. Aber wie auch immer, da so viele Leute ja ohnehin über Stunden das Wasserbecken nicht verlassen, ist es eigentlich auch schon egal, in was man da gerade steht, weil man kurz zuvor ja noch darin geschwommen ist.