Gefährdet die gendergerechte Sprache irgendwen? Vielleicht sogar die Kultur?

Manche Leute fühlen sich komplett aus dem Konzept gebracht, wenn plötzlich gendergerecht gesprochen werden soll. Sie bringen das Argument vor, wenn jemand sich seiner selbst sicher sei, brauche er sowas doch nicht. Diejenigen, die für gendergerechte Sprache seien, hätten einfach Probleme mit ihrer sexuellen Identität. Und gendergerechte Sprache zersetze angeblich irgendwie die Kultur, ohne dass näher erklärt wird, was man unter dem Kulturbegriff versteht.

Das mag zum einen nicht ganz verkehrt sein. Aber man kann die Sache doch etwas weiter denken.

Die Genderisierung der Sprache ist nicht der Niedergang von Kultur, sie IST Kultur. Denn Kultur ist stets im Wandel. Wer das nicht begreift, begreift nicht, was Kultur ist. Es gab niemals einen Zeitpunkt, wo Kultur etwas Statisches gewesen wäre. Sie war und ist immer im Wandel.

Und unabhängig davon könnte man auf das Thema auch mal einen Blick vom Standpunkt der christlichen Ethik aus werfen.
Jesus sagte, man solle seine Nächsten, also seine Mitmenschen lieben. Und sogar seine Feinde. Wenn man aber spinnefeind ist mit der gendergerechten Sprache, könnte man hier einmal ansetzen.

Und das Argument geht übrigens auch umgekehrt: wer sich seiner eigenen Identität sicher ist, kann gelassen damit umgehen, wenn gendergerechte Ausdrücke verwendet werden. Ihn gefährdet das dann in seinem Selbstwertgefühl nicht.

Zudem noch ein weiterer Gedanke. Niemand ist gezwungen dazu, gendergerechte Sprache zu verwenden. Auch dies ein Irrglaube. Eine derartige Sprachregelung ist aber ein Entgegenkommen an diejenigen Menschen, die sich schwach fühlen, die eben innerlich nicht so stark sind, wie all diejenigen, die sich mit lauter Stimme als Kritiker zu Wort melden.

Und andererseits muss man sich einmal überlegen, ob denn diese lauten Kritiker der gendergerechten Sprache nicht vielleicht auch ein Problem mit ihrer eigenen sexuellen Identität haben, wenn sie von ein paar sprachlichen Ausdrücken derart aus ihrem Selbstkonzept gebracht werden.

Kommentar verfassen...(Kommentare, die Links enthalten, müssen auf Freischaltung warten)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.