Warten Sie noch auf Godot?

Sie vielleicht nicht, sind ja klug. Aber vielen Menschen geht es so, dass sie auf Godot warten.

Kürzlich hörte ich, Godot sei nun Lokführer geworden, was ein wenig die Verspätungen bei der Deutschen Bahn erklären könnte.

Aber mal im Ernst. Viele Menschen warten auf irgendetwas, wissen aber nicht genau auf was.

Besser wäre es, wenn diese Menschen den Augenblick mehr wahrnehmen könnten. Denn nur ihn haben wir wirklich.

Die Vergangenheit ist vergangen und die Zukunft noch nicht da. Über beide sollen wir uns Gedanken machen, leben können wir aber immer nur im Augenblick. Und für den Augenblick ist es egal, ob Godot irgendwo ist, nie kommt, Lokführer ist oder sonst etwas. Denn wir haben ihn, den Augenblick. Und schon ist er wieder vergangen.

1 Comment

Kommentar verfassen...(Kommentare, die Links enthalten, müssen auf Freischaltung warten)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.