Die Umstände

Manchmal sind die Umstände so, wie man sie sich nicht wünschen würde. Man denkt sich, warum kann derjenige oder diejenige nicht genauso denken, wie man selber?

Warum muss man manchmal mit Widerständen rechnen, obwohl doch alles so einfach sein könnte, zumindest aus der eigenen Sicht?

Die Antwort ist banal, andererseits aber auch schon fast ein wenig philosophisch:

Weil andere Menschen anders sind. Das kann einen manchmal nerven. Es macht die Welt aber auch interessanter. Man stelle sich vor, man würde nur mit sich allein auf der Welt leben.

Grenzenlos langweilig. Es gäbe ja überhaupt nichts, was einen überraschen könnte. Die Welt wäre nicht mehr sonderlich bunt, weil man alle Farben ja schon kennen würde. Sie käme einem wahrscheinlich recht eintönig und einfarbig vor. Das möchte man ja auch nicht wirklich, oder?

Kommentar verfassen...(Kommentare, die Links enthalten, müssen auf Freischaltung warten)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.