Immer mehr Tiere werden Vegetarier

In einer breit angelegten europäischen Studie wurde nun festgestellt, dass es offenbar immer weniger Karnivoren gibt.

Zumindest unter Rindern und Kühen gebe es eine starke Tendenz zum reinen Veganismus. Aber auch Hasen, Meerschweinchen sowie Ziegen und Schafe würden tendenziell fast ausschließlich nur noch vegetarische Nahrung zu sich nehmen. Ebenso seien Tiere in anderen Ländern und Kontinenten wie beispielsweise Afrika auf diesen Hype aufgesprungen. So ernähren sich mittlerweile annähernd 100% der Giraffen und Antilopen ebenfalls rein vegetarisch, teilweise sogar vegan.

Woher dieser Trend kommt und ob er dauerhaft anhält, ist derzeit noch unklar. Dennoch sei er sehr begrüßenswert, wie man von ökologischer Seite hört, da man aus Klimaschutzgründen die Fleischproduktion weltweit unbedingt stark zurückfahren müsse. Da sei die unerwartete Hilfe von tierischer Seite aus willkommen und könne eine starke Vorbildfunktion auch für die Menschen haben.

3 Comments

  1. Da musste ich sehr schmunzeln.
    Interessanterweise hatte ich erst kürzlich in einem Podcast mit Mark Benecke gehört, dass es Pflanzenfresser gibt, die bei großer Knappheit plötzlich zu Aasfressern werden.

Kommentar verfassen...(Kommentare, die Links enthalten, müssen auf Freischaltung warten)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.