Die Rente ist sicher. Aber reicht nicht immer.

In der Printausgabe der Wochenzeitung „Die ZEIT“ im Bereich Wirtschaft wird der Frage nachgegangen, welche Probleme es birgt, dass in Deutschland die Menschen immer älter werden.

Im Jahr 1990 gab es in Deutschland 2600 Menschen, die älter waren als 100 Jahre. Im Jahr 2014 waren es 17.000 Menschen.

Ein Mädchen, das heute in Deutschland geboren wird, wird statistisch gesehen 93 Jahre alt, ein Junge 90.

40 % der Menschen, die in Deutschland zwischen 85 und 90 Jahre alt sind, sind pflegebedürftig. Menschen, die noch älter werden, sind zu 66% pflegebedürftig.

Was eigentlich ein Segen ist, nämlich dass man ein hohes Alter erreicht, ist andererseits auch ein Problem. Einige Menschen werden 100 Jahre alt, zuvor geht ihnen aber oftmals das Geld aus. Wer heute in Rente geht, lebt mitunter noch 20 bis 40 Jahre.

Während in den 90er Jahren noch vier junge Menschen in die Rentenversicherung einzahlten, um die Rente eines älteren Menschen zu finanzieren, sind es heute nur noch zwei.

Die älteren Menschen kommen beispielsweise dann in Bedrängnis, wenn sie arbeitsunfähig werden oder Pflege benötigen. Bei Ehepaaren muss beispielsweise ein Teil dann in ein Heim, so dass das Heim und die Wohnung parallel bezahlt werden müssen, was die Ersparnisse aufbrauchen kann.

Es wurde berichtet von einem Rentner, der auch pflegebedürftig war, der sich aber das teure Pflegeheim nicht mehr leisten konnte in Deutschland, obwohl er gut verdient hatte zeitlebens und sich auch eine ganze Menge Geld zurückgelegt hatte. Er wanderte aus in ein Pflegeheim in Ungarn, wo er für etwas mehr als 1000 € monatlich perfekt gepflegt wird.

Die Rente ist sicher, aber reicht nicht mehr unbedingt zum Leben. Die Mieten steigen, die Rente nicht unbedingt.

Das alles ist ein Problem, das die Politik thematisieren und lösen sollte. Aber auch die einzelnen Bürger, die jetzt in mittlerem Alter sind oder vielleicht noch jung, werden finanziell anders vorsorgen müssen.

Sagt sich so leicht.

1 Comment

  1. Ja, sagt sich wirklich leicht. Meine Vermutung ist, ein Teil des Problems sind die Gewinnabsichten der einzelnen Unternehmen, die Pflege anbieten.

Kommentar verfassen...(Kommentare, die Links enthalten, müssen auf Freischaltung warten)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.