Terroristen brauchen künftig für die EU ein Visum

Wie ich gerade auf dem Infosender „B5 aktuell“ hörte, möchte der bayerische Innenminister Herrmann durchsetzen, dass Terroristen künftig nur noch mit Visum einreisen dürfen.

Pardon, ich hatte mich glaube ich oben verschrieben. Es geht darum, dass künftig Touristen ein Visum haben sollen.

Okay, das war jetzt auch etwas populistisch formuliert, die Sache liegt doch etwas anders. Die neue CDU-Chefin Annegret Kramp-Karrenbauer möchte zusammen mit der CDU das parteiinterne Trauma der Flüchtlingskrise aufarbeiten und in diesem Zusammenhang meinte Herr Hermann, es solle so sein, dass Touristen, die mit Visum in die EU einreisen, in einer speziellen Datei registriert werden sollten. Jetzt müsste es stimmen.

Des Weiteren hört man noch aus fiktiven Quellen, es sei sinnvoll, wenn man potentielle Terroristen mit einer verpflichtenden Selbstauskunft dazu bringe, bei der Einreise in die EU ankreuzen zu müssen, ob sie straffällig werden wollen. Falls ja, werde ihnen die Einreise natürlich nicht gestattet.

2 Comments

  1. Ich bin auch für für ein Terroristenvisum. Längst überfällig! Diese ungeregelte Ein- und Ausreise … das geht einfach nicht. 😉

Kommentar verfassen...(Kommentare, die Links enthalten, müssen auf Freischaltung warten)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.