Papst Franziskus in Abu Dhabi

Der Papst ist derzeit in den Vereinigten arabischen Emiraten zu Gast. Es ist das erste Mal in den letzten zweitausend Jahren, dass ein Papst dort vorstellig wird.

In einer Rede gestern wies er darauf hin, dass die Religionen alles daran setzen sollten, den Frieden in der Welt und den Frieden innerhalb der Menschheitsfamilie zu fördern, wenn die Menschheit eine Zukunft haben wolle.

In diesem Zusammenhang kritisierte er indirekt auch den Kronprinzen der Emirate, der zwar einerseits, was natürlich positiv sei, nach innen hin Liberalität zulasse, weshalb ja auch viele Katholiken dort leben dürften. Der aber andererseits auch auf militärische Stärke setze und beispielsweise an der Finanzierung des Krieges im Jemen beteiligt sei.

Immerhin ist es beachtenswert, dass der Papst einerseits solche Probleme doch recht deutlich ansprach, und dass er andererseits überhaupt in den Emiraten auftreten konnte.

In Saudi-Arabien beispielsweise, der Wiege des Islam, wäre dies wohl nicht möglich. Dort ist es verboten, christliche Symbole wie das Kreuz oder eine Bibel überhaupt mit sich zu führen oder zu zeigen oder auch christliche Gottesdienste zu feiern. Wenn in Saudi-Arabien jemand vom Islam beispielsweise zum Christentum konvertieren würde, müsste er mit der Todesstrafe rechnen. Diese wird allerdings je nach Nationalität unterschiedlich angewandt. Deutsche werden in der Regel dezent abgeschoben, wohingegen beispielsweise Afrikaner manchmal dann tatsächlich hingerichtet werden. Hier ist wohl die Bedeutung der wirtschaftlichen und politischen Interessen ausschlaggebend.

Quelle und mehr zum Thema.

Kommentar verfassen...(Kommentare, die Links enthalten, müssen auf Freischaltung warten)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.